vedosan - Umkehrosmoseanlagen für Haushalt und Gewerbe




Wirkungsweise von Umkehrosmose-Anlagen
Das normale Leitungswasser wird durch die Umkehrosmose-Wasserfilteranlage nachweislich von
nahezu 100% der Schadstoffe wie z.B.:
  • Medikamentenrückstände (wie Antibiotika, Röntgen-Kontrastmittel u.s.w.)
  • Hormone
  • Schwermetalle
  • Radioaktive Stoffe
  • Pestizide
  • Chlor
  • Nitrate
  • Nitrite
  • Bakterien
  • Keime
  • Kalk
Alle diese Substanzen sind heute allgemein als gesundheitsschädigend bekannt und können trotz ursprünglich guter Wasserqualität in ihrem Trinkwasser enthalten sein.

Durch Zuführung von Umkehrosmosewasser entlasten Sie deutlich spürbar Ihren Körper
und können entscheidend einer Verschlackung und Arterienverkalkung entgegenwirken. Eingelagerte Schadstoffe können dabei wieder ausgeschwemmt werden.

Die Verwendungsmöglichkei ten im Haushalt sind sehr vielfältig
Zum Trinken, zum Kochen, für Kaffee, Tee, Getränke, Babynahrung, zum Dampfbügeln, zur Luftbefeuchtung, für Pflanzen und Haustiere u.s.w.

Eine Umkehromoseanlage amortisiert sich in einem 4-Familienhaushalt in weniger als einem Jahr
(im Vergleich zu gekauftem Mineralwasser bei vergleichbarer Qualität).

Weitere Einsatzmöglichkeiten für verschiedene Branchen:
  • Gastronomie
  • Hotels
  • Behörden
  • Altenheime
  • Krankenhäuser
  • Medizintechnik
  • Fitnessclubs
  • Schulen
  • Bäckereien
  • Metzgereien
  • Käsereien etc.



Datenblatt Family 100 Osmoseanlage (PDF 6.5 MB)
Datenblatt OsmoDelux Anlage (PDF 4.8 MB)